Chatterbaits & Spinnerbaits

Chatterbaits & Spinnerbaits

Chatterbaits sind moderne Raubfischköder der Superlative. Ein Chatterbait besteht aus einem bebleiten Angelhaken, Gummi-Skirt (aus hochwertigem Silikon, fransenartig) und eine Art Tauch- bzw. Vibrationsschaufel am vorderen Ende des Köders. Die Schaufel bringt den Köder beim Einholen zum Vibrieren und lockt selbst weit entfernte Raubfische zielsicher zum Haken. Das Geheimnis eines Chatterbaits liegt eindeutig in seiner Reizwirkung. Zum einen durch die starken Vibrationen, zum anderen durch die zahlreichen Gummifransen, die schon beim kleinsten Zug lebhaft pulsieren und zahlreiche Schwingungen abgeben. Um die Rreizwirkung weiter zu steigern, werden werden Gummiköder am Chatterbait aufgezogen. Hierfür eignen sich in der Regel schlanke Gummifische oder Creature Baits. Unser Tipp: Gerade auf Hecht und Großbarsch ist der Chatterbait ein absoluter Must-Have-Köder, der Hecht, Barsch & Co. absolut um den Verstand bringt!

Groß, auffällig und unübersehbar – so lässt sich ein Spinnerbait am besten beschreiben. Ursprünglich für die Angelei auf Schwarzbarsch und Muskies konzipiert, finden Spinnerbaits mittlerweile ihren Weg auch in heimische Köderboxen. Am unteren des Spinnerbaits befindet sich ein bebleiter Haken, der von vielen Gummifransen (engl. skirt) umgeben ist. Beim Einholen pulsieren diese stark und reizen die Räuber zusätzlich. Auf der Oberseite vom Spinerbait befinden sich mehrere, meist unterschiedlich große Spinnerblätter. Ein Stück gebogener Draht hält die gesamte Konstruktion zusammen und schützt den Haken zusätzlich vor Hängern und Unterwasserpflanzen. Somit eignet sich der Spinnerbait für die Angelei an Stellen, die mit normalen Ködern nur schwer zu befischen sind.

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite