Mister Finesse Range

Mister Finesse Range

Finesse-Angeln – mit Leichtigkeit fangen! Doch was steckt hinter dem Begriff Finesse-Angeln? Bis heute gibt es kaum eine andere Angelart, die so häufig missverstanden wird, wie die Finesse-Angelei. Um den Ursprung und die Notwendigkeit von Finesse-Techniken besser zu verstehen, werfen wir einen kurzen Blick auf ihre Entstehung. Den Ursprung von >Finesse< finden wir im Mittleren Westen der USA. Die tiefen, oft glasklaren Seen und der zunehmende Angeldruck stellten die hiesigen Angler vor große Herausforderungen. Nach und nach gelang es einer Handvoll von ihnen, sowohl ihre Denk- als auch Angelweise den erschwerten Bedingungen anzupassen. Mit der Zeit entwickelten sie unterschiedliche Techniken, die selbst unter schwierigsten Bedingungen Fänge hervorbrachten. Der Fluch des klaren Wassers und der heiklen Fische war gebrochen – und der Siegeszug der Finesse-Rigs unaufhaltsam. Wir fassen zusammen: Die uns heute bekannte Finesse-Angelei ist also aus dem Bedürfnis heraus entstanden, Fische unter erschwerten Bedingungen zu fangen. Der Begriff Finesse-Angeln umfasst verschiedene Techniken, auf die ich immer dann zurückgreife, wenn die Fische entweder schlecht beißen oder mit herkömmlichen Methoden nicht zu fangen sind. Dafür gibt es zahlreiche Gründe: Gewässer mit hohem Angeldruck, plötzliche Wetterwechsel oder extrem klares Wasser sind nur drei von vielen möglichen Ursachen, die für den Einsatz von Texas, Carolina & Co sprechen. Und genau dafür habe ich die Mister Finesse Produktpalette ins Leben gerufen. Meine gesamte Produkt-Range wurde kreiert, um den höchsten Ansprüchen gerecht zu weden – sowohl für den Finesse-Einsteiger als auch den professionellen Angler. Bei Fragen zum Thema Finesse-Angeln stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Artikel 1 bis 15 von 16 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 15 von 16 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2