Jerkbaits & Cranks

Jerkbaits & Cranks

Jerkbaits sind Raubfischköder, die keinerlei Tauchschaufel besitzen. Meistens sind Jerkbaits “slow sinking“, sprich langsam sinkend, und kommen so auf die gewünschte Tiefe. Es gibt natürlich auch schnell sinkende Jerkbaits, die wesentlich schneller Richtung Gewässergrund abtauchen. Zur Führung eine Jerkbaits: Jerkbaits werden mit unterschiedlich festen Schlägen in der Angelrute geführt (Englisch: to jerk - zucken, rucken) und brechen dabei verführerisch nach links und rechts aus. Gelegentlich kann eine (kurze) Pause eingelegt werden, in dem der Köder etwas absinken kann. In der Regel werden schwere Jerkbaits mit einer Multirolle und einer entsprechend kurzen und harten Rute gefischt. Leichte bis mittelschwere Jerkbaits lassen sich problemlos mit einer Spinnrute führen. Mach' Dich auf allerlei Action bei der Jerkbaitangelei gefasst: Die Bisse kommen unerwartet und hammerhart!

9 Artikel

pro Seite

9 Artikel

pro Seite