Angelhaken gibt’s für so ziemliche jede Angelart. Eine ganz besondere Gruppe stellen Offset-Haken dar. Finesse-Experte Sean Perez erklärt, wann Offset-Haken zum Einsatz kommen und wie auch Du Deinen ersten Offset-Fang auf die Schuppen legst …

Offset-Haken: Sicher durch Wasserpflanzen, Kraut und Geäst

Offset-Haken-und-Barsch
Ein schöner Krautbarsch – dem Offset-Haken sei Dank

Wer kennt es nicht: Kaum hat man am Hotspot die ersten Würfe gemacht, hängt der Köder fest. Ein paar Würfe später dann schon wieder eine ähnliche Situation: Diesmal ist es zwar kein Hänger, dafür zieht die Montage eine unerwünschte Krautfahne hinter sich her. So kann es nicht weitergehen, wenn wir nicht als Schneider enden möchten. Zum Glück finden wir im sogenannten Offset-Haken einen starken Partner im Kampf gegen Köderverlust, Geäst und Kraut.

Drei für alle Fälle

Offset-Haken-Offset-Hooks
Verschiedene Offset-Haken im direkten Vergleich

Trotz unterschiedlicher Formen und Arten teile ich Offset-Haken in drei Hauptkategorien. Je nach Köderform und -dicke kommt einer der nachfolgenden Typen zum Einsatz:

  • Round Bend/Offset Worm-Haken für lange, wurmartige Köder mit geringem Durchmesser
  • Standard Offset-Haken für normale Gummifische, Creatures & Co
  • EWG (Extra Wide Gap) Offset-Haken für dickere Gummis mit großem Durchmesser

Offset-Haken: Die Vorteile liegen auf der Hand

Offset-Haken-und-Worm-Haken
Worm-Haken und Offset-Haken (rechts)

Alle Offset-Typen fischen wir mit einem ganz besonderen Vorteil: „Weedless“. Also hänger- beziehungsweise krautfrei. Bedingt durch die besondere Form des Hakens lässt sich nach dem Aufziehen die Spitze in den Rücken des Gummiköders versenken. Und wo keine Hakenspitze frei liegt, bleibt auch nichts an ihr hängen. Somit bist Du in der Lage, interessante Strukturen nahezu hängerfrei zu beangeln und kannst Deinen Köder nicht nur dicht an, sondern direkt in Hindernissen präsentieren. Offset-Haken kommen ursprünglich aus Amerika. Dort werden sie bereits seit vielen Jahren beim Schwarzbarschangeln erfolgreich eingesetzt. Vor allem bei den zahlreichen Wettkämpfen sind sie eine beliebte und häufig verwendete Hakenform.

Tipp: Offset-Haken lassen sich übrigens perfekt mit Cheburashka Jigs kombinieren. Diese Bleikugeln mit Metallstift zählen zu den aktuellen Angel-Trends. Im Artikel “Chebu Rig“ stelle ich die spannende Montage vor und zeige Dir, wie Du diese Saison viel Action und heiße Drills am Wasser erlebst!

Alles Texas oder was?

Die Offset-Angelei bietet viele spannende Möglichkeiten bei der Jagd auf Barsch, Schwarzbarsch, Zander & Co. Neben dem Dropshotting und dem Fischen mit Softjerks zählen Texas und Carolina Rigs (kurz: T & C Rig) zu den am häufigsten mit Offset-Haken ausgestatteten Montagen. Beim Aufziehen des Gummis müsst Ihr lediglich ein paar Kniffe beachten – mit etwas Übung klappt es blitzschnell. Wie der Köder richtig auf den Haken kommt, zeigen wir in der nachfolgenden Fotoanleitung.

Der Aufbau

Offset-Haken-Aufbau
So sind Offset-Haken aufgebaut
  • Hakenspitze

Bei einem guten Offset-Haken ist der Greifer extrem spitz. Aber aufgefasst: Je länger die Hakenspitze, desto länger braucht sie, um im Fischmaul richtig zu greifen. Bei Fischen mit einem harten Maul können große, abstehende Widerhaken ebenfalls dazu führen, dass der Haken schlechter eindringt.

  • Hakendurchmesser und Tackle

Die Dicke des Hakendrahts muss sowohl zur Schnur als auch zur jeweiligen Angelrute passen. Mit einer leichten, parabolischen Rute wird es Euch kaum gelingen, einen erfolgreichen Anhieb mit dickem, schwerem Haken zu setzen. Achtet darauf, dass sowohl Hakendurchmesser und -größe zum jeweiligen Tackle passen.

  • Hakenöse

Eine ausreichend große Öse ist wichtig, denn ist genug Spiel zwischen ihr und Befestigungskomponenten wie Snaps und Karabiner vorhanden, verleiht sie dem Köder zusätzliche Bewegung bei der Köderführung. Achtet beim Hakenkauf darauf, dass die Öse nicht zu klein ist.

  • Haken-Gap

Der Haken-Gap beschreibt den Abstand zwischen Spitze und Schenkel. Ein zu kleiner Abstand verhindert das schnelle Eindringen des Greifers ins Fischmaul. Beim Offset-Fischen verwende ich Haken mit dem größtmöglichen Abstand – natürlich auf die Fisch- und Angelart abgestimmt.

Köder am Offset-Haken aufziehen – so geht’s

Offset-Haken-und-Gummifisch
Mit etwas Übung klappt das Aufziehen eines Köders am Offset-Haken blitzschnell. Mittlerweile gibt es Gummis, die speziell auf diese Hakenart abgestimmt sind
Offset-Haken-wie-aufziehen
Als erstes steckst Du die Hakenspitze in den Kopf des Köders
Offset-Haken-Aufziehen
Nach wenigen Millimetern den Haken so drehen, dass die Spitze unten austritt
Angeln-mit-Offset-Haken
Nun schiebst Du den Gummifisch vorsichtig bis zur Öse hoch
Die-besten-Offset-Haken
Drehe nun den Haken langsam um 90 Grad in Richtung Schaufelschwanz
Was-ist-ein-Offset-Haken
Stecke anschließend die Hakenspitze von unten durch den Köder
Offset-Haken
Hast Du alles richtig gemacht, sitzt der Köder gerade am Offset-Haken
Offset-Haken-Weedless
Abschließend die Hakenspitze in den Köder versenken. Fertig!
Offset-Angelhaken
Gummifisch am Offset-Haken weedless (hängerfrei) aufgezogen

 

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

S.Perez

Latest videos