Angeln mit Köderfisch: Das Angeln mit totem Köderfisch erfreut sich wieder wachsender Beliebtheit. An Gewässern mit hohem Angeldruck fängt er selbst dann, wenn Gummi, Blech & Co scheitern. Raubfischexperte Sean Perez zeigt, wie Ihr Euren Köderfisch richtig an den Haken bekommt …

Angeln mit Köderfisch: Totgeglaubte leben länger

Angeln-mit-totem-Koederfisch
Angeln mit totem Köderfisch

Eine Zeit lang war es ruhig um das Angeln mit dem toten Köderfisch. Dass die Flut an immer neuen Gummifischen und Kunstködern aus Übersee dabei eine Rolle spielt, ist naheliegend. Für mich ist und bleibt der Köderfisch eine Bank beim Raubfischangeln – und in letzter Zeit beobachte ich vermehrt Angler, die an überfischten Gewässern ihre Kunstköder zu Hause lassen und wieder zum Fischhappen greifen. Und das mit Erfolg.

Warum Köderfisch?

 

Es gibt viele Gründe Hecht, Zander, Barsch & Co mit einem saftigen Stück Fisch nachzustellen. Glaubt man Fangstatistiken und Hitparadenauswertungen der letzten Jahre, ist der tote Köderfisch einer der besten Raubfischköder überhaupt. Kein Wunder, denn von klein auf ernähren sich Räuber überwiegend von anderen Fischen. Anders als bei einem laut rasselnden Wobbler oder grell reflektierenden Blechködern passt der Köfi ideal ins Beuteschema. Der tote Köderfisch ist in puncto Natürlichkeit nicht zu toppen. Aussehen und Geruch sind unübertroffen im Vergleich zu Kunstködern. Dass vor allem Kapitale besonders häufig mit totem Köderfisch überlistet werden, spricht für diese Art der Beköderung.

Köderfische: Die richtige Aufbewahrung

Es ist nicht immer einfach, schnell an frische Köderfische zu kommen. Aus diesem Grund liegt eine Köderfischreserve bei mir im Eisfach bereit. Die Köder halten im gefrorenen Zustand nahezu ewig und sind schnell einsatzbereit, wenn es das nächste Mal spontan ans Wasser geht. Wichtig ist, dass Ihr die Köderfische vor dem Einfrieren mit einem Tuch trocken tupft. Somit hat Gefrierbrand auch bei längerer Lagerung wenig Angriffsfläche und die Köderfische kleben nach dem Herausnehmen nicht unnötig zusammen.

Hinweis: Welche Fischarten Ihr fangen und als Köderfisch verwenden dürft, ist vom jeweiligen Bundesland und Angelverein abhängig. Erkundigt Euch im Vorfeld, welche Fischchen als Köder am Haken erlaubt sind.

Köderfisch Tuning

Angeln-mit-Koederfisch
Der Köder wird leicht eingeschnitten. So entfaltet sich der Fischduft schneller im Wasser

Für die optimale Präsentation Eures Köfis gibt es den einen oder anderen Trick. Mit wenigen Handgriffen peppt Ihr Rotauge Rotfeder oder Ukelei zusätzlich auf. Vor dem Auswerfen präpariere ich meinen Köder mit mehreren Schnitten. Durch das leichte Einschneiden der Flanken treten Körpersäfte schneller aus und bilden eine Wolke um den Köder, welche die Räuber zielsicher zum Haken lockt.

Koederfisch Tuning mit Luft
Etwas Luft aus einer Spritze verleiht dem Köderfisch ausreichend Auftrieb

Wer seiner Grundmontage mehr Biss verleihen will, versucht es mit etwas Auftrieb. Damit mein Köderfisch nicht regungslos und unentdeckt am Gewässergrund verweilt, steche ich mit einer Spritze seitlich in den KöFi hinein und fülle den gesamten Bauchraum mit reichlich Luft. Nach dem Auswerfen sinkt die Montage schnell zum Grund, während der Köder über den Gewässerboden schwebt.

Köderfisch aufziehen: So geht’s

Nachfolgend erkläre ich in einer kurzen Foto Story wie Köderfische richtig aufgezogen werden. Beim Thema Aufziehen gibt es nicht nur DIE eine richtige Methode – Übung macht den Meister und hier gilt der Spruch: Probieren geht über Studieren!

Koederfischnadel mit Koederfisch
Köderfisch, Ködernadel und Vorfach: Mit diesen drei Komponenten wird der Ansitz zum Erfolg

 

Koederfisch-richtig-aufziehen
Bevor es losgeht, hakt Ihr die Vorfachschlaufe in die Ködernadel ein. Stecht sie anschließend seitlich am Kopfende ins Fischchen. Achtung: die Nadel stets gerade halten

 

Koederfische-aufziehen
Die Ködernadel so weit durchschieben, bis sie kurz vor dem Schwanzende wieder austritt

 

Koederfischangeln
Mit der einen Hand hältst Du das Fischchen fest, mit der anderen ziehst Du das Vorfach durch den Köfi

 

Angeln-mit-Koederfischen
Fertig! So sieht das fängige Endergebnis aus

 

Angeln-mit-Koederfisch-und-Pose
Heiß auf Hecht? Kein Problem. Beim Fischen auf Meister Esox ist Stahl Pflicht. Wer mit der Grundmontage loszieht, verwendet ein hechtsicheres Vorfach und beachtet die oben gezeigten Schritte (1 bis 5). Für die spannende Angelei mit der Pose ziehe ich den Fischhappen mithilfe eines Gummibands am Haken auf

 

Rotauge-Koederfisch
Das Gummiband wird um den Köderfisch gelegt, die beiden Enden zeigen dabei nach oben. Anschließend befestige ich sie am Haken und vergewissere mich, dass der Happen ausreichend festgehalten wird. Er lässt sich gut auswerfen und schwebt horizontal, also ganz natürlich, im Wasser. Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg beim Basteln und ein kräftiges Petri Heil für den nächsten Ansitz mit Köderfisch

Do-It-Yourself – für Bastler

Hechtmontage zum Angeln mit Köderfisch

Hier erfährst Du Schritt für Schritt, wie Du eine hechtsichere Montage fürs Angeln mit Köderfisch auf Hecht baust. Einfacher geht’s nicht!

Mit der Posenmontage auf Zander

Es gibt kaum Spannenderes, als das Nachtangeln mit Köderfisch und Leuchtpose auf Zander. Wie Du beim nächsten Ansitz einen Zander auf die Schuppen legst, erfährst Du in diesem Artikel!

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

S.Perez

Latest videos